Säuglinge

Schwangerschaft und Geburt sind eine ereignisreiche Zeit.
Säugling und Mutter können im Anschluss blockiert sein und gestresst reagieren. Eine anstrengende Zeit ist die Folge für das neue Familiengespann.
Die optimale Entwicklung des Kindes basiert auf dessen Urvertrauen. Dieses gilt es zu festigen. Kann das Kind durch seine Blockade das ihm geschenkte Urvertrauen nicht erleben und aufbauen, erwachsen hierdurch weitreichende Folgen für die spätere Entwicklung des Neuankömmlings.
Folgende Gegebenheiten können eine solche Blockade auslösen:

– Hohes Arbeitspensum, Stress oder negative Erlebnisse der Mutter während der Schwangerschaft
– Geburtsstress
– Stressbedingte Probleme beim Stillen

Folgende Symptome sind Anzeichen einer Blockade:

– Lässt sich ungern oder gar nicht berühren
– Einschlaf- und Durchschlafprobleme
– Schläft nicht alleine, nur im Beisein der Eltern
– Häufiges Weinen und Schreien
– Fremdeln außerhalb der typischen Entwicklungsphase

Wir helfen Ihnen als Mutter, die Erlebnisse aus der Zeit der Schwangerschaft und Geburt einzuordnen und zu verarbeiten.
Wir können Ihrer Familie helfen, wenn der Schlaf Ihres Babys zum Problem wird und Ihr Kind häufig Weinen und Schreien muss.